resmio

Reservieren Sie hier einen Tisch in unserem Gasthaus
oder rufen Sie uns an. Telefon +49.9151 / 83 00 40

Links


Willkommen am Fünf-Flüsse-Radweg!


Informationen über den Fünf-Flüsse-Radweg und den Frankenweg.

Bayerische Gemütlichkeit & ein Hauch von Toskana.
Mal atemberaubend wild, mal lieblich sanft durchströmen die Flüsse Donau, Altmühl, Pegnitz, Vils und Naab das Herzland von Bayern.

Burg Hohenstein
Am höchsten bewohnter Punkt Mittelfrankens überragt auf 634m Höhe die Burg den fränkisch-oberpfälzischen Jura weithin. Die Geschichte der Burg Hohenstein reicht zurück ins 11. Jahrhundert.

Die sehenswerte Burg mit herrlicher Aussicht ist nur 2 km von uns entfernt.

Stadt Hersbruck
Die Slow-City mit Hirtenmuseum, Therme und Segelflugplatz ist bestimmt einen Besuch wert.


Fackelmanntherme in Hersbruck

Der lichtdurchflutete Thermenkomplex der Fackelmann Therme Hersbruck liegt am Rande des malerischen Erholungsortes Hersbruck ­– direkt an den grünen Pegnitzauen. Im Innenbereich lädt die Therme mit ca.34°C warmen, staatlich anerkanntem Heilwasser und mit einer gemütlichen Grotte zum Entspannen ein.


Die Therme ist nur 6 km von uns entfernt.

Segelfliegen Hersbruck

Das Segelfluggelände Hersbruck liegt etwa 25 km östlich des Nürnberger Flughafens mitten in der schönen und thermikreichen Fränkischen Schweiz.
Der Platz befindet sich zwischen dem östlichen Stadtrand von Hersbruck und einem kleinen Badesee in den Pegnitzauen. Mit dem Auto ist er über die Bundesstraße 14 und der Ausfahrt Hersbruck-Süd erreichbar.


Der Segelflugplatz für Rundlüge ist nur 6 km von uns entfernt.

Kirchensittenbach

Kirchensittenbach ist eine 44 Quadratkilometer große Flächengemeinde mit rund 2.200 Einwohner verteilt auf 21 Ortsteile in landschaftlich bevorzugter Lage der Frankenalb. Sie ist die am dünnsten besiedelste Gemeinde im Landkreis Nürnberger Land, ohne
Industrie, aber mit zahlreichen Handwerksbetrieben.Das Sittenbachtal ist ein sehr grünes, ländlich geprägtes Tal. Typische
Hopfenhäuser verleihen den Dörfern ein schmuckes Bild und geben Zeugnis von einem früher regen Hopfenbau. Die Gemeinde ist ganzjährig das Ziel Erholungssuchender, während der Wanderzeit für Ausflügler und im Winter für Skifahrer und Langläufer. Alteingesessene Gaststätten laden zur Einkehr ein.